Glutenfrei backen und genießen

Die konsequent glutenfreie Ernährung ist gar nicht so einfach, besonders wenn es um das glutenfreie Backen geht. Schnell stellt sich die Frage: Welche Mehle sind glutenfrei und wie werden die glutenfreien Mehle eingesetzt? Denn schliesslich sorgt gerade das Gluten dafür, dass Brot und Kuchen schön zusammenhalten und auch luftig aufgehen.

Entdecke hier glutenfreie Vollkornmehle wie Buchweizenmehl, Chia Mehl, Maismehl, Sojamehl, glutenfreie Stärkemehle wie Pfeilwurzelmehl oder unsere Nussmehle wie Kokosmehl oder Maronenmehl.

Tipps zur Handhabung glutenfreier Teige

  • Für einen glutenfreien Teig brauchst du im Vergleich zu glutenhaltigen mehr Flüssigkeit und auch mehr Zeit zur Flüssigkeitsaufnahme. Stelle beim Backen daher immer etwas Mehl zur Seite, das du nach dem Quellen bei Bedarf hinzugeben kannst.
  • Grundsätzlich gilt für alle glutenfreien Mehle, dass sie zur Herstellung von z. B. Backwaren mit anderen glutenfreien Mehlen gemischt werden. Du verwendest also nie nur ein einziges glutenfreies Mehl wie z. B. nur Reismehl oder nur Mandelmehl, um dein Brot zu backen. Stattdessen kombinierst du die Mehle kannst auf diese Weise die Backeigenschaften des Teiges sowie den Geschmack des Ergebnisses selbst beeinflussen.
  • Knete den Teig nicht zu lange, damit er schön luftig bleibt und nicht hart wird oder sogar zusammenfällt.
  • Stell eine Schale mit Wasser mit in den Backofen, um die Feuchtigkeit im Brot zu garantieren.
  • Möchtest du den Glutengehalt eines Brotes nur reduzieren, aber nicht vollständig glutenfrei backen, ersetzt du einfach einen Teil durch glutenfreies Mehl (20 – 30 %).

Persönlicher Service

Sichere Zahlungsarten

Schnelle Lieferung

Aussergewöhnliche Qualität

Just Spices verwendet Cookies, um Dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Du auf der Seite weitersurfst stimmst Du der Cookie-Nutzung zu. Manage cookies